Deutsch  English  Espanol
‹ Homepage
123»19
› Eintragen
56› A unique and wonderful holiday
Bewertung: 5/5
Peter Shortall aus Sutton Coldfield schrieb:
Great_Britain
My stay at the Villa Botanico in January 2015 was very special not just because of the beauty I saw everywhere, from the delightfully furnished and comfortable room with all mod cons to the stunning garden, elegant breakfast terrace and roof terrace from which I saw beautiful sunsets and hundreds more stars at night than I ever see at home. It was also special because of Margits hospitality and thoughtfulness. She thinks about everything, both large and small details such as facilities, delicious home-made specialities that you wont find elsewhere, and activities and tours for guests. She is multi-talented, a fantastic host, a great organiser and a lovely lady who also speaks very good English, though she was happy to let me try out my rusty school German! She is ably assisted by courteous and pleasant staff.

Tarrafal is a pretty and tranquil place from which you can easily explore the beautiful Serra da Malagueta and the rest of Santiago. Its lovely beach attracts islanders at weekends but is very quiet mid-week.

The creative touches, exotic wildlife (birds, flowers, butterflies) and warm hospitality set the Villa Botanico apart. The reality is even better than the photos!
Nach oben
19.01.2015
55› März/April 2014 (Übertrag alte Homepage)
Bewertung: 5/5
Eveline und Werner Graber schrieb:
Schweiz
Vom 26. März 2014 bis 10. April 2014 verbrachten wir unseren Urlaub auf der Insel Santiago, Cabo Verde.
Mit dem Mietauto bereisten wir während zwei Wochen die ganze Insel.

Wenn man die afrikanische Situation auf den Straßen berücksichtigt, ist es absolut kein Problem, auf Cabo Verde Auto zu fahren.
Santiago eignet sich vor allem zum Wandern.
Die Bergwelt im Norden ist außergewöhnlich. Wir haben in der Serra Malagueta wunderschöne Touren unternommen.
Der Strand von Tarrafal ist traumhaft und vom Wind geschützt. Die Woche über ist man fast alleine. An den Wochenenden besuchen etwas mehr, vor allem einheimische Gäste, den Strand.

Die Bevölkerung von Santiago ist sehr arm.
Aus Europa kommend, muss man sich auf eine ganz andere Lebenssituation einstellen. Trotzdem haben wir die Menschen fröhlich und als sehr neugierig erlebt.

Wir wohnten während dieser Zeit in einem der beiden Gästezimmer der Villa Bot├ónico in Tarrafal.

- 2 -
Nach oben
12.08.2014
54› März/April 2014 (Übertrag alte Homepage)
Bewertung: 5/5
Eveline und Werner Graber schrieb:
Schweiz
- 2 -

Der Tag begann am Morgen mit dem reichhaltigen Frühstücksbuffet auf der Terrasse mit wunderschönem Blick auf das ca. 1km entfernte Meer.
Vor allem das selbstgemachte Brot, der eigene geräucherte Schinken und die frischen Früchte mundeten uns sehr.
Für den kleinen Hunger tagsüber konnten wir uns auch feine Sandwiches zum Mitnehmen bestellen.
Wenn wir abends müde von unseren Touren zurückkamen warteten im idyllischen Garten die Liegen am Pool auf uns.
Hatten wir am Abend keine Lust zum Auswärtsessen, konnten wir auf die abwechslungsreiche Speisekarte von Margit zurückgreifen.
Im Garten am themenbezogenen gedeckten Tisch, wurde uns das gewünschte Essen serviert.

Margit und ihre Empregadas haben uns mit ihren Kochkünsten mehrmals verwöhnt.
Auch ein Glas Wein fehlte nicht.

Alles in Allem: 5-Sterne Unterkunft mit individueller, persönlicher Betreuung.

Margit, wir möchten dir für deine Gastfreundschaft, für deine Hilfe bei der Automiete und für deine hilfreichen Ausführungen über Cabo Verde herzlich danken.

Eveline und Werner Graber, Gippingen, Schweiz
Nach oben
12.08.2014
‹ Homepage
123»19
› Eintragen
Gästebuch einträge: 56 | Besucher gesamt: 13797 | Besucher heute: 14