Tarrafal

 

Die Stadt und Kreis Tarrafal hat das mildeste Klima der gesamten Insel Santiago.

 

Tarrafal mit seinen ca. 18.400 Einwohnern ist am Wochende für alle Inselbewohner der Ausflugsort schlechthin, da der Strand, die „Baia Verde“ mit seinem hellen Sand und den Palmen, wohl die schönste Badebucht auf Santiago ist. Unter der Woche ist der Strand fast menschenleer.

 

Zweimal am Tag können Sie den Fischern zusehen, wie sie mit ihren kleinen Booten anlanden, ihre Netze mit den gefangenen Fischen einholen und an die Fischfrauen weitergeben. Danach werden die Fische schnellst möglichst an die Kunden weiterverkauft.

 

Auch die kleine Präsidentenbucht hinter der Kaimauer, lädt zum Verweilen ein.

 

tarrafel

 

Die Stadt bietet ein paar kleine Restaurants.

Sie finden außerdem 2 Banken, 1 Post, die Telekom,
1 Krankenhaus, ein paar Apotheken,
die Polizei, das Gericht, 1 Diskothek,
ein paar kleinere Supermärkte und
eine 24-Stunden-geöffnete Tankstelle.

tarrafal3
Der Markt bzw. die Markthalle ist täglich geöffnet.
Hier kann Obst und Gemüse eingekauft werden.

Am Montag und Donnerstag ist Sucupira.

An diesen Tagen kommen viele Verkäuferinnen der Insel in die Markthalle, um ihre Ware anzupreisen.

Es ist eine interessante Erfahrung, sich in diesem bunten Treiben zu tummeln.

tarrafal4

Ansonsten geht es recht gemütlich zu.

 

markt1markt2